LineTroll® 3500

richtungsweisender Erd- und Kurzschlussanzeiger für Freileitungen

Technische Merkmale
intelligenter Anzeiger:
Automatische Adaption von elektrischem und magnetischem Feld.

Erweiterungen im Vergleich
zu Linetroll® 111K
– unempfindlich gegenüber kapazitiven Entladeströmen, Berechnung kann entfallen
– Zweifachsensor
– Anschluss an SCADA System (Option)
– Fehler werden gespeichert und können ausgelesen werden
– automatische Batterie -Überwachung
Sensor Prinzip
– Indikator vergleicht den Phasenwinkel zwischen transientem Entladestrom und transienter Entladespannung U0
– Indikator erkennt über den Phasenwinkel zwischen I0 und U0 seine Einbauposition

Rückstellung
– automatisch durch internen Zeitschalter, 1 bis 48 Stunden einstellbar
(Takt: 1 Stunde)
– automatisch durch Spannungswiederkehr
– manuell mit Test-/ Rückstellungs-werkzeug
– Fernrückstellung
– automatisches Rücksetzen oder Rücksetzen über Zeitschalter sind unabhängig voneinander
Stromversorgung
– 3,6 V Lithium Batterie (3 Stück)
– Kapazität: 14,5 Ah, 400 bis 500h Anzeige
– Ersatz alle 8–10 Jahre
– externer DC Eingang/10–24
– Austausch der Batterie vor Ort im Rahmen der turnusmäßigen Wartung vom Servicepersonal

Bedieneinheit
– Datenaustausch über Infrarot
– Ein- und Auslesen von Daten
z. B. Fehlerprotokoll, geänderte Daten vom Endnutzer
– Batteriekontrolle
– Test und Rückstellung

Nr. 850002

Anwendung

1
Der LineTroll® 3500 wird zur schnellen Lokalisierung von Kurzschlüssen (PTP) und
Erdschlüssen (PTG) in Freileitungsnetzen eingesetzt.
Der LineTroll® 3500 ist ein 3-phasiges Gerät zur vollen Abdeckung der verschiedenen möglichen Fehlerkonfigurationen.
Er ist für den Einsatz in Netzen mit isoliertem oder über Impedanz geerdetem Nulleiter und auch in kompensierten Netzen (Petersenspule) geeignet.
2
Die Anzeiger werden an strategischen Stellen wie z.B. Abzweigen und Trennstellen entlang der Freileitung platziert.
Sie werden direkt am Mast 4 Meter unterhalb der Leiterseile montiert.
Die Befestigung erfolgt mit Schrauben oder Spannbändern sicher und schnell ohne Abschaltung der Leitung.

Detektierte Fehler auf der Leitung werden mit hellen blinkenden LED´s in rot und/oder grün signalisiert. Eine blinkende LED (rot oder grün) signalisiert Erdschluss.
Bei Kurzschluss blinken beide LED´s.
Als Option ist auch eine Signalisierung mit zusätzlichem Xenon Blitz lieferbar.
Die Farbe der blinkenden LED zeigt bei Erdschluss die Richtung zum Fehler an.
3
Der LineTroll® 3500 ermöglicht die rasche Lokalisierung von Störungen zur Reduktion der Abschaltzeiten.
Dies bedeutet eine erhebliche Erhöhung der Netzqualität zur Zufriedenstellung Ihrer Kunden (Stromabnehmer).
Ein weiterer wichtiger Aspekt für den Einsatz von Fehlerstrom-Anzeigern ist die Vermeidung von zusätzlichen Schaltungen von Leistungsschaltern und Trennern zur Fehlerlokalisierung.

Dadurch kann die Abnutzung der Schaltanlagen durch unnötige Zuschaltversuche deutlich reduziert werden.